Thun · Schweiz

Fußballstadion

Das Projekt Stadion Thun-Süd beinhaltet den Bau eines neuen Fußballstadions mit Mantelnutzung (Einkaufszentrum, …

Totalunternehmer: HRS Real Estate AG
Architekturbüro: Itten + Brechbühl AG Architekten / Generalplaner
Fertigteilwerk | Betonelemente: Nägelebau Gmbh, Röthis
Bauzeit: 2010-2011

Projektbeschreibung

Zurück

Das Projekt Stadion Thun-Süd beinhaltet den Bau eines neuen Fußballstadions mit Mantelnutzung (Einkaufszentrum, Fachmarkt) direkt am Autobahnanschluss Thun Süd. Die, nach den modernsten Techniken konzipierte Arena bietet Platz für 20.000 Besucher.
Neben Fußballspielen eignet sich das Stadion Thun auch als Event-Location. Egal ob Sportveranstaltungen, Kongresse, Seminare oder Konzerte, die Arena bietet für jedes kulturelle, wirtschaftliche oder sportliche Event Platz. 
Klar und einfach abgegliedert findet sich im Mantel des Stadions das Einkaufszentrum Panorama-Center. Mit 15.000 Quadratmeter Shopping-Fläche eines der größten Einkaufszentrum im Berner Oberland.

Das Fußballstadion wurde am 9. Juli 2011 mit einem großen Fest eröffnet. Das Einkaufszentrum Panorama-Center wurde im Herbst 2011 in Betrieb genommen.

Das Fertigteilwerk Nägelebau in Röthis lieferte die Betonelemente für die Tribünen. 

JORDAHL® lieferte dafür warmgewalzte Ankerschienen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Cookies sind essentieller Bestandteil der Webseite und bereits integriert. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookies erlauben Weitere Informationen