Frankfurt am Main · Deutschland

MyZeil

Rund 77.000 Quadratmeter Nutzfläche auf acht Ebenen, die längste innenliegende, freitragende Rolltreppe Deutschlands und …

Bauherr: MAB Development Group B.V. en Meyer Bergman Ltd.
Bauunternehmen: Züblin / Hochtief
Architekt: KSP Engel und Zimmermann / Massimiliano Fuksas
Bauzeit: 2004 - 2010

Projektbeschreibung

Zurück

Rund 77.000 Quadratmeter Nutzfläche auf acht Ebenen, die längste innenliegende, freitragende Rolltreppe Deutschlands und eine spektakuläre Fassade aus Stahl und Glas: MyZeil zählt zu den modernsten Shopping-Zentren Europas.

Die Zeil in Frankfurt am Main gilt seit mehr als 100 Jahren als eine der berühmtesten Einkaufsstraßen Deutschlands. Um die Attraktivität des Standortes weiter zu erhöhen, begannen im Jahr 2004 umfangreiche Arbeiten zur Schaffung eines erweiterten Erlebnis- und Nutzungsraumes in unmittelbarer Nachbarschaft der Zeil, rund um den Thurn und Taxis Palais. Das barocke Stadtschloss bildet nun das Zentrum des neuen PalaisQuartiers, und MyZeil den Übergang zum Straßenzug Zeil.

Eindeutiges Erkennungsmerkmal von MyZeil ist die einzigartige Hülle des Baukörpers. Der italienische Architekt Massimiliano Fuksas entwarf eine geschwungene und teils in sich gedrehte Glaskonstruktion, die sich vom 13.000 Quadratmeter großen Dach ausgehend in alle Richtungen erstreckt. Fuksas nahm dabei einen Canyon zum Vorbild, sodass die Glas-Metall-Elemente einem Flussbett gleich das gesamte Gebäude durchziehen und so mit Tageslicht durchfluten. Unter dem Gebäude stehen Besuchern in der größten Tiefgarage der Stadt rund 1.400 Parkplätze zur Verfügung.

Die JORDAHL GmbH lieferte für den Bau des Einkaufszentrums MyZeil JORDAHL® Geländerbefestigungen JGB.

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Cookies sind essentieller Bestandteil der Webseite und bereits integriert. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookies erlauben Weitere Informationen